Der Geruch von »Wofasept«

Die Revue »Nach Westen. Nach Westen!« ist ein biografischer Tanz durch den Osten der Republik

  • Von Tom Mustroph
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Wohl noch nie hat ein Theaterabend dem Namen des Ballhaus Ost so perfekt entsprochen wie diese Produktion der Absolventin des Max Reinhardt Seminars Holle Münster. »Nach Westen, nach Westen!« ist ein biografischer Tanz durch den Osten der Republik. Drei Frauen in glitzernden Kostümen erobern eine diagonal durch den Raum schneidende Revuebühne. Die mutet - mit heruntergelassenen Vorhängen - mal wie die Mauer selbst an. Sie verwandelt sich aber blitzschnell in einen Feierort - und erinnert damit an die Mauerkrone im Herbst 1989.

Von diesem Podium aus erzählen die drei Darstellerinnen mit burschikosem Charme Lebensgeschichten aus der DDR. Es handelt sich um Biografien der Kleinkinder von 1989, also jenen, die in den 80er Jahren geboren wurden. Das entspricht auch dem Lebensalter der Schauspielerinnen und der Regisseurin. Autobiografische Partikel und eine gewisse Spur von Authentizität sind also zu diagnostizieren - selbst wenn nur ei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.