Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Vollstrecker aus der Mittelschicht

Amokläufer

  • Von Marcel Malachowski
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Während es die Amokläufer früherer Zeiten fast immer auf ihre Chefs oder ihre »Unterdrücker« abgesehen hatten, scheinen die jungen Ego-Shooter von heute völlig entgrenzt: Zu ihren Opfern werden Kleinkinder und Kinobesucher. Es geht ihnen nicht um Rache, es geht ihnen um wahllose Vernichtung. Sie sind nicht mal mehr neidisch auf den Erfolg anderer, sie sind missgünstig gegen jeden.

Die öffentliche Interpretation geht oft dahin, die Täter seien unterdrückte, arme Gestalten, die sich vom Frust ihres »Minderwertigkeitskomplexes« befrei...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.