Ihr Kinderlein kommet

Eine Ausstellung mit Familienfotos zeigt auch eine Sozialgeschichte des Weihnachtsfestes

  • Von Von Dieter Sell, epd
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Vor 100 Jahren schaut die Familie noch stocksteif in die Kamera, im Wirtschaftswunder taucht legere Festkleidung auf. Historische Weihnachtsfotos enthüllen den Zeitgeist vergangener Jahrzehnte.

Opa Hoppenstedt hat Recht. »Früher war mehr Lametta«, quengelt er in Loriots Sketch zum Weihnachtsfest, den Radio Bremen im Dezember 1978 erstmals ausstrahlte und der mittlerweile Kultstatus errungen hat. »Früher war mehr Lametta - das zeigen auch die Bilder, die unter dem Weihnachtsbaum vergangener Jahrzehnte entstanden sind«, sagt die Bremer Pastorin Jeannette Querfurth. Die evangelische Theologin hat eine Ausstellung mit historischen Familienfotos organisiert, die deutlich machen: Was rund um den Christbaum geschah, spiegelt den Zeitgeist der jeweiligen Epoche wider.

Drei Generationen sitzen am Tisch, stocksteif, den Rücken durchgedrückt. Die Damen mit luftig ondulierten Haaren und Rüschenblusen, die Herren im festlichen Vatermörder, im steifen Kragen, wie er damals bei besonderen Anlässen üblich war. Pastorin Querfurth, die das evangelische Informationszentrum »Kapitel 8« leitet, bat Bremerinnen und Bremer, ihr alte Fotos für d...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.