Fragwürdige Stabilität

Karin Leukefeld über das Verfassungsreferendum in Ägypten

  • Von Karin Leukefeld
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Das Referendum in Ägypten ist kein Sieg für die Muslimbruderschaft und ihren Präsidenten Mohammed Mursi. Landesweit konnten sie nur 32 Prozent der Wähler mobilisieren, weniger als die Hälfte der Menschen, die bei den Wahlen Anfang 2012 für sie gestimmt hatten. Die Muslimbrüder befassen sich mehr mit der Sicherung ihrer Macht als mit den Nöten der Bevölkerung. Weder von der Regierung noch vom Präsidenten gibt es Fortschritte im wirtschaft...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.