Karin Leukefeld 24.12.2012 / Kommentare

Fragwürdige Stabilität

Karin Leukefeld über das Verfassungsreferendum in Ägypten

Das Referendum in Ägypten ist kein Sieg für die Muslimbruderschaft und ihren Präsidenten Mohammed Mursi. Landesweit konnten sie nur 32 Prozent der Wähler mobilisieren, weniger als die Hälfte der Menschen, die bei den Wahlen Anfang 2012 für sie gestimmt hatten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: