Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Neo Rauch

Nicht »der tollere Maler«: Leipziger Künstler sieht seinen Erfolg skeptisch

Der Leipziger Künstler Neo Rauch sieht den enormen Erfolg seiner Werke eher skeptisch. »Erfolg kann beflügeln - aber auch unschöne Höhenflüge auslösen«, sagte der 52-Jährige der Zeitschrift freundinDONNA (Montag). »Es besteht die Gefahr, dass man sich seiner Sache zu sicher ist und der Leinwand Banalitäten anvertraut.« Er neige eher dazu, zu verkrampfen, »weil ich meine, ich müsste nun wirklich auf jedem Quadratzentimeter den Qualitätsbeweis bringen«. Der Maler und seine Frau, die Künstlerin Rosa Loy, stellen derzeit erstmals gemeinsam in Deutschland in den Kunstsammlungen Chemnitz aus. Rauch hält es für unrealistisch, dass seine Bilder mehr als zehnmal so viel kosten wie die von Loy. »Mit Sicherheit bin ich jedenfalls nicht der tollere Maler.« dpa

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln