Werbung

Auf der Spur des Fußballs

(dpa). Auf einer Fahrradstrecke quer durch Berlin können Fußballfreunde bald die Geschichte des Sports in der Hauptstadt kennenlernen. Die »Fußballroute Berlin«, für die rund 200 000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung stehen, führt auf voraussichtlich drei Hauptstrecken zu rund 40 fußballgeschichtlich wichtigen Orten. Auf den Informationstafeln entlang der Routen gehe es dabei nicht nur um die Topvereine Hertha und Union, teilte ein Sprecher des Berliner Fußball-Verbandes am Montag mit. Eröffnet werden soll die erste Teilstrecke zwischen Tor und Olympiastadion im Mai.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!