Schulpate gesucht

Senat und Handwerkskammer stellen Förderprojekt für Grundschulen vor

  • Von Christin Odoj
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Neue Bücher für die Schulbibliothek wären schön, im Musikunterricht gibt es kein Klavier, die Schüler hätten gern eine Tanz- und Theater AG. Die Liste von Schuldirektorin Gerti Sinzinger ist lang, die finanziellen Möglichkeiten hingegen begrenzt.

Um Schulen wie die Kreuzberger Galilei-Grundschule zu unterstützen, hat die Handwerkskammer Berlin gestern ein Pilotprojekt für Berliner Grundschulen vorgestellt, mit dem das Lehr- und Lernumfeld für Schüler aus sogenannten Brennpunkten verbessert werden soll. Das Projekt »Berliner Schulpate«, das vom Senat mit 190 000 Euro unterstützt wird, will insbesondere Unternehmen dazu bewegen, mit Schulen aus ihrem Kiez zusammenzuarbeiten und den Schülern somit früh einen Einblick in verschiedenste Berufe bieten. »Kinder sollen lernen, dass die Brötchen nicht aus dem Supermarktregal kommen, sondern dass es dafür Bäcker gibt«, erklärt Arbeitssenatorin Dilek Kolat (SPD). Neben konkreter Hilfe schiele...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 464 Wörter (3100 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.