Der schwache Staat ist eine Illusion

Der kanadische Marxist Leo Panitch über die Krise, Occupy und die USA als Weltmacht

Der Fehler an Occupy war, dass die Gewerkschaften in den USA nicht angefangen haben, selber Sachen zu besetzen. Das sagt der kanadische Marxist Leo Panitch gegenüber »nd«. Denn eine freie Diskussion mit drei, vier Hundert Menschen in irgendeinem Stadtpark sei noch lange kein Beispiel von Sozialismus.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: