Schwarzenberg füllt Wahlkampfkasse

Prag (dpa/nd). Der tschechische Präsidentschaftskandidat Karel Schwarzenberg erhält Schützenhilfe von Ministerpräsident Petr Necas. Dessen Partei ODS sprach am Dienstag eine Wahlempfehlung für den Außenminister aus. Schwarzenbergs eigene Partei TOP 09 füllte die Wahlkampfkasse ihres Vorsitzenden mit umgerechnet 117 000 Euro auf. Der konservative Fürst trifft in einer Stichwahl am 25. und 26. Januar auf Ex-Ministerpräsident Miloš Zeman, der von Sozialdemokraten und Kommunisten favorisiert wird. Die Amnestie des scheidenden Präsidenten Vaclav Klaus für 7000 Häftlinge sorgt unterdessen weiter für Aufregung. Am Donnerstag wollen die Sozialdemokraten im Abgeordnetenhaus deshalb einen Misstrauensantrag gegen die Regierung stellen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung