Lieber Dorfkirchen als Garnisonkirche

Bürgerinitiative erinnert an Hitlers Machtergreifung und den Tag von Potsdam

Potsdam (nd/epd). Kurz vor dem 80. Jahrestag der Machtergreifung der Faschisten am 30. Januar 1933 fordern Gegner des Wiederaufbaus der Potsdamer Garnisonkirche erneut ein Aus für das Millionenprojekt. Die Stadt müsse den Jahrestag und die laufende Debatte über die Aberkennung der Ehrenbürgerwürde des früheren Reichspräsidenten Paul von Hindenburg zum Anlass nehmen, um aus der Garnisonkirchen-Stiftung auszutreten, erklärte die Bürgerinitiative »Potsdam ohne Garnisonkirche« am Mittwoch. Hindenburg hatte Hitler 1933 zum Reichskanzler ernannt.

Die evangelische Kirche »täte ebenfalls gut daran, sich an ihr soziales Gewissen zu erinnern und ihre Gelder für bedürftige Menschen oder vom Verfall bedrohte Dorfkirchen zu verwenden«, argumentierte die Bürgerinitiative. Prestigeprojekte wie die »Rekonstruktion eines Kirchengebäudes, das von keiner Gemeinde akut benötigt wird«, nützten nur dem Ansehen ihrer Initiatoren. Die Einwohner Potsd...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 570 Wörter (4125 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.