Bitte keine Zensur

  • Von Gunnar Decker
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Die Sprache ist unser kulturelles Gedächtnis, Ausdruck unseres geschichtlichen Gewordenseins. Weil sie die Widersprüche des Geschichtsprozesses in sich trägt, darum kann sie selbst nicht widerspruchsfrei sein. Der Weg zur Wahrheit liegt gerade im Bewusstmachen dieser Widersprüche, wie sie auch in der Sprache über uns gekommen sind.

Wenn man es nun unternimmt, literarische Werke der Vergangenheit widerspruchsfrei nach bestimmten moralisch-pädagogischen Vorstellungen einzelner »Bearbeiter« (Zensoren!) zu machen, wohin führt das? Zur Zerstörung einer künstlerischen Form ohnehin, aber auch zur Tilgung geschichtlicher Erfahrungen, die in diesen Texten enthalten sind - und damit zur Degradierung von Sprache zur Magd des Zeitgeistes!

Das Wort »Neger« etwa scheint heute verpönt, weil es zu nahe am amerikanischen Südstaaten-Schimpfwort »Nigger« ist, das Sklavenhalter gebrauchten. Also Schwarzer? Aber auch da melden sich einige Hü...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 702 Wörter (4768 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.