Schweigekartell in der Diakonie

TV-Autorin Gita Datta im nd-Interview

Gita Datta (Jahrgang 1977) arbeitet seit 2005 als freie Reporterin für das NDR-Fernsehen, u. a. für das Medienmagazin »ZAPP«.

»Arbeiten für Gottes Lohn - Wie die Kirche ihre Sonderrechte ausnutzt«, hat die Filmemacherin Gita Datta ihre Reportage genannt, die am Montag, 28. Januar, in der ARD in der Reihe »Die Story im Ersten« ausgestrahlt wird (22.45 Uhr).

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: