Armes reiches Land

Dieter Janke über Haushaltspolitik der Regierung

  • Von Dieter Janke
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die regierungsoffizielle Haushaltspolitik kennt seit Jahren nur einen Weg, um das leidige Problem der ausufernden öffentlichen Schulden in den Griff zu bekommen: Kürzen, Kürzen, Kürzen. Semantisch etwas verbrämt wird dies oft auch als »Einsparungen« unters Volk gebracht - und als alternativlos. Schließlich dürfe man nicht über seine Verhältnisse leben. An den derzeitigen Problemen der Südeuropäer könne man schl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.