Blockupy: Polizei muss zahlen

Schmerzensgeld wegen rechtswidriger Festsetzung von Demonstranten

Berlin (nd). Die Frankfurter Polizei muss linken Kritikern der Krisenpolitik Schmerzensgeld zahlen. Die Beamten hatten im vergangenen Mai rund 150 Menschen, die mit Bussen zu den Blockupy-Aktionstagen in die Bankenmetropole anreisen wollten, über sieben Stunden auf einer Autobahnmeisterei festgehalten, durchsucht und videografiert.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: