Japan verlangt Aufklärung von China

Abe: Nicht das Fenster zum Dialog schließen

Tokio (dpa/nd). Japan fordert China im Streit um eine Inselgruppe im Ostchinesischen Meer zum Dialog auf. Der chinesische Einsatz eines Feuerleitradars gegen ein japanische Küstenwachschiff sei bedauerlich, bekräftigte der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe am Donnerstag im Parlament. Zugleich betonte er: »Es ist wichtig, dass wir nicht das Fenster für einen Dialog schließen.«

Der Vorfall könne seiner Meinung nach als eine »Androhung militärischer Gewalt« verstanden werden, w...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.