»Ein guter Tag für Frankreich«

Biathlet Martin Fourcade gewinnt nach dreimal Silber sein erstes WM-Gold von Nove Mesto

  • Von Oliver Händler, Nove Mesto
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Die Biathlon-Weltmeisterschaften bleiben die Spiele der Favoriten. Im Einzel der Männer gewann der Franzose Martin Fourcade endlich Gold. Andreas Birnbacher zeigte mit Platz acht eine leichte Aufwärtstendenz.

Martin Fourcade lief durchs Ziel und schaute sofort in den schwarzen Nachthimmel über Nove Mesto na Morave, als wollte er sagen. »Bitte lieber Gott, lass nicht wieder einen kommen, der mich noch überholt.« Mit Nummer 29 war der Franzose relativ früh in den Einzelwettkampf der Biathlon-Weltmeisterschaften gestartet. 20 Kilometer und 19 gute Schüsse später war nun Warten angesagt auf weitere 107 Biathleten. Doch wer auch immer der Bestzeit von Fourcade gefährlich nahe kommen sollte, verfehlte die Chance auf den Sieg bei der letzten Schießeinlage. Nach dreimal Silber gewann der Weltcupführende Fourcade am Donnerstag endlich sein erstes Gold dieser WM, das insgesamt fünfte seiner Karriere.

Vier Tage zuvor hatte er schon einmal wie der sichere Sieger ausgesehen, bevor sein norwegischer Dauerrival...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 419 Wörter (2625 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.