Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Psychopharmaka machen Barsche risikofreudig

Washington (AFP/nd). Vom Menschen ausgeschiedene Medikamente können in der Umwelt offenbar selbst in kleinsten Mengen noch erhebliche Wirkungen entfalten. So zeigt eine vom Fachjournal »Science« veröffentlichte Studie aus Schweden, dass Psychopharmaka im Wasser die Verhaltensweisen von...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.