Werbung

Naturschützer fordern Baumfällstopp

Samtens (dpa/nd). Die Sparliste für bislang geplante Straßenbauvorhaben hat möglicherweise Auswirkungen auf den Weiterbau der umstrittenen Schnellstraße B96n auf Rügen. Nach Angaben der »Schweriner Volkszeitung« steht der Nordabschnitt der B96n von Samtens nach Bergen nicht mehr als »vordringlicher Bedarf« auf der Tagesordnung des Bundesverkehrswegeplans. Der Naturschutzbund Rügen stellte am Freitag einen Antrag auf einstweilige Verfügung gegen am Morgen begonnene Baumfällarbeiten, da die Finanzierung des Nordanschnitts auf unabsehbare Zeit nicht gegeben sei.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!