Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Existenzrecht Israels bestritten?

Berlinale: Böll-Stiftung geht auf Distanz zu Preisträger

(epd) Die Heinrich-Böll-Stiftung hat sich nach einem Zeitungsbericht vom Berlinale-Friedenspreisträger Mahdi Fleifel distanziert. Es sei falsch, dass der Regisseur ausgezeichnet wurde, wird die Stiftung von der »Berliner Morgenpost« (Dienstagsausgabe) zitiert. Der dänisch-palästinensische Regisseur Mahdi Fleifel war für seinen Film »A World Not Ours« am Sonntag mit dem 28. Friedensfilmpreis...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.