Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Gleiches Adoptionsrecht?

Renate Rampf, Sprecherin des Lesben- und Schwulenverbands in Deutschland

nd: Welche Rechte haben Lesben und Schwule durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sukzessivadoption gewonnen?
Rampf: Bisher hatten Homosexuelle das Adoptionsrecht als Einzelperson und die Möglichkeit der Stiefkindadoption. Ein nicht-leibliches Kind konnte damit rechtlich nur über ein Elternteil abgesichert werden, im Steuerrecht, im Unterhaltsrecht oder auch im Erbschaftsfall. Nun kommt die Sukkzessivadoption dazu: Wenn eine Person ein Kind adoptiert, kann auch der Partner Familie sein und nachträglich selbst Adoptionsantrag stellen. Das Kind bekommt so mehr Rechte und beide Elternteile können das Kind auf der Steuerkarte angeben. Das bestehende Adoptionsverbot für gleichgeschlechtliche Paare ist damit weitgehend hinfällig.

Wie bewerten Sie das Urteil?
Das ist die erste bindende Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Thema Adoptionsrecht für Homosexuelle. Es ist auch eine politisch grundsätzliche und hi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.