»Bedürftige« sind für uns Kunden

Berliner Tafel versorgt rund 125 000 Menschen

  • Von Paul Crone, epd
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Der Andrang ist groß: Es herrscht geschäftiges Treiben im ehemaligen Lebensmittelladen in der Grevesmühlener Straße in Hohenschönhausen. Montagnachmittag bilden sich hier Schlangen vor der Tür des leerstehenden Ladens, seit die Berliner Tafel im Mai 2012 eine Ausgabestelle der Aktion »Laib und Seele« eröffnet hat - die neueste von insgesamt 45 lokalen Ausgabestellen in ganz Berlin.

Mittendrin steht auch Heidelore Müller. Die 62-Jährige arbeitet seit sechs Jahren ehrenamtlich bei der Tafel mit und leitet die Ausgabestelle im Berliner Nordosten. Heute verteilt sie Brot an die Bedürftigen, die zur Tafel kommen, um sich mit günstigen Lebensmitteln zu versorgen. »Dabei ist das keine Grundversorgung, sondern ein Zusatzangebot, das für einen Tag gedacht ist«, sagt Müller.

Um alle zügig bedienen zu können, ist der Laden funktional eingerichtet: Zwei U-förmige Tischgruppen, auf denen Kisten mit vielen verschiedenen Lebensmitteln ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 559 Wörter (3621 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.