Werbung
  • Wissen
  • Beilage Vereine und Verbände

Sommer-Uni soll Lehrer fit machen

  • Von Klaus Rautenfeld
  • Lesedauer: 3 Min.

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Mit der Ausrichtung einer exklusiven Sommer-Uni erweitert die Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen ihr Engagement für Schule und Unterricht. Die Bildungsstiftung stärkt gezielt die Kompetenzen von Lehrerinnen und Lehrern. In vier Tagen erhalten 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine intensive Förderung und individuelle Begleitung ihrer pädagogischen Arbeit. Die Sommer-Uni bündelt praxisbezogene Workshops, Vorträge und Erfahrungsberichte und begleitet individuelle Entwicklungsziele. Ergänzt wird die Weiterbildung um interdisziplinäre Anregungen aus der Dirigenten-Werkstatt der Hanns-Eisler-Hochschule für Musik.

Die Sommer-Uni findet erstmals vom 29. Juli bis 1. August 2013 in Berlin statt und wird künftig jährlich angeboten. Sie richtet sich an Lehrkräfte aller Bundesländer und Schulformen sowie an Referendare und Studierende. Die Teilnahme wird von wissenschaftlichen Einrichtungen zertifiziert. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern stehen renommierte Bildungswissenschaftler und erfahrene Trainer zur Verfügung. Ein kulturelles Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab.

Mit der Ausrichtung einer Sommer-Uni investiert die Bildungsstiftung direkt in die Förderung und Weiterentwicklung von Lehrerinnen und Lehrern. Sie trägt die Kosten für die Weiterbildung, Verpflegung, Unterkunft sowie das kulturelle Rahmenprogramm. Um bei der großen Nachfrage keinen der Plätze unbesetzt zu lassen und die Verbindlichkeit der Anmeldung zu erhöhen, tragen die Teilnehmer einen Selbstkostenanteil von 60 Euro.

Die Sommer-Uni wird von der Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen künftig ergänzend angeboten. Der mit 18 000 EUR dotierte Förderpreis Zukunft Schule wird weiter ausgeschrieben. Aktuell werden Projekte einer inklusiven Pädagogik gesucht, die Beispiel für den Umgang mit Vielfalt geben.

Ein projektorientiertes Arbeiten an individuellen Entwicklungszielen soll die Impulse der Sommer-Uni verankern und die Selbstreflexivität anregen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind gebeten, persönliche Entwicklungsaufgaben zu formulieren. Diese Entwicklungsarbeit wird von Prof. em. Hilbert Meyer begleitet und im Vorfeld detailliert vorgestellt. Einzel- und Gruppenaufgaben begleiten darüber hinaus auch die Workshops.

Veranstaltungsort ist das Tagungs- und Gästehaus des Ev. Diakonievereins in Berlin-Zehlendorf. Die Räumlichkeiten für Tagung, Verpflegung und Unterkunft gruppieren sich um einen idyllischen Garten und ermöglichen Austausch und Rückzug gleichermaßen. Das Tagungshaus ist verkehrsgünstig zu erreichen. Einzelne Veranstaltungen finden an der Freien Universität Berlin statt.

Die Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen will Qualität von Unterricht verbessern und Schulpraxis mit Bildungswissenschaft verbinden. Mit Ausrichtung einer jährlichen Sommer-Uni setzt sie sich für eine Förderung und Weiterentwicklung von Lehrerinnen und Lehrern ein. Außerdem vergibt sie alle zwei Jahre den mit 18.000 Euro dotierten Stiftungspreis Zukunft Schule.

Die Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen wurde 1978 von Franz Cornelsen gegründet. Die gemeinnützige Stiftung ist im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft angesiedelt

Sommer-Uni der Cornelsen-Stiftung Lehren und Lernen, 29. Juli , 15 Uhr bis 1. August, 14 Uhr.
Anmeldung bis 15. März unter http://www.cornelsen-stiftung-sommeruni.de

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!