Werbung

Bei Touristen zunehmend beliebt

Potsdam (dpa). Fast 4,2 Millionen Gäste machten im vergangenen Jahr in Brandenburg Urlaub. Es seien rund 11,5 Millionen Übernachtungen registriert worden, teilte das Wirtschaftsministerium am Dienstag mit. Die Tourismusbranche in Brandenburg erlebte damit ein Gästeplus im Vergleich zu 2011 von 3,1 Prozent, bei den Übernachtungen betrug der Zuwachs vier Prozent. Im Schnitt blieben die Urlauber 2,8 Tage im Bundesland. Beliebteste Reiseziele waren 2012 Potsdam, der Fläming und das Ruppiner Seenland.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!