Eine Grundposition der Linken

Halina Wawzyniak antwortet auf Ralf Krämers Änderungsvorschlag zur Mindestsicherung

Bis Juni 2013 soll das Wahlprogramm der Linkspartei stehen – nach breiter Diskussion. Dieser wollen wir hier auf neues-deutschland.de einen Raum eröffnen, den »eine breite Beteiligung«, wie es die Linkspartei zu ihrem Anspruch erklärt hat, dann auch braucht. Ralf Krämer von der Sozialistischen Linken hat die Debatte mit »kritischen Bemerkungen« zum Entwurf des Wahlprogramms eröffnet – und mit einem konkreten Änderungsvorschlag zur Forderung nach einer Mindestsicherung. Darauf antwortet nun die Berliner Bundestagsabgeordnete Halina Wawzyniak, Mitglied im Vorstand der Linken. Ihr Text erschien zuerst hier.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: