Leser wandern unter Gaslaternen

Die nd-Frühjahrstour führt am 14. April auch durch den Berliner Tiergarten

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

»So, dann gehen wir mal los«, sagt Gerhard Wagner vom Wandersportverein Rotation und lässt seine Hündin Pekka von der Leine. Das treue Tier, benannt nach dem finnischen Dirigenten und Komponisten Esa-Pekka Salonen, läuft seit mittlerweile 14 Jahren bei allen Wanderungen seines Herrchen mit. Der 63-jährige Wagner überlegte sich wieder die Strecken für die nd-Leserwanderung. Neulich sind wir die 16 Kilometer vom U-Bahnhof Ruhleben zum Ziel, der Gaststätte »Zollpackhof« gelaufen. Nur sieben Kilometer sind es vom S-Bahnhof Jungfernheide aus. Gestartet wird am 14. April jeweils von 8 bis 11 Uhr.

Von U-Bahnhof Ruhleben aus gibt es auch die Möglichkeit, lediglich elf Kilometer zu gehen. Dieser Weg - nur dieser - wäre mit gewissen Einschränkungen auch für Rollstuhlfahrer geeignet, meint Wagner. Er organisiert und führt regelmäßig spezielle Touren für Rollstuhlfahrer. Deshalb weiß er genau, worauf es ankommt.

An einer Ampel zeigt...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 460 Wörter (3145 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.