Rekorde ohne Wert

Dem FC Barcelona droht heute in der Champions League das frühe Aus gegen den AC Mailand

  • Von Benjamin Burkarth, SID
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Als die nächste Bestmarke fiel, dürfte Lionel Messi mit seinen Gedanken schon beim Achtelfinalrückspiel der Champions League gewesen sein. Denn während der Weltfußballer von einem Rekord zum nächsten eilt, könnte ihm die europäische Krönung mit dem FC Barcelona erneut verwehrt bleiben. Nach der 0:2-Hinspielniederlage beim AC Mailand droht heute das vorzeitige Aus.

Beim 2:0 gegen Deportivo La Coruna hatte Messi am Sonntag mit seinem 40. Treffer der diesjährigen Meisterschaft nicht nur für eine gelungene Generalprobe gesorgt. Durch das 17. Spiel in Folge mit einem Treffer überholte der Argentinier den Polen Teodor Pewterek, der in den 30er Jahren für Ruch Chorzow 16 mal in Serie erfolgreich war. Auch heute hoffen die Katalanen auf Tore Messis. »Wir werden von Beginn an angreifen und hoffen auf ein 3:0«, kündigte Verteidiger Gerard Pique einen Sturmlauf an.

Assistenztrainer Jordi Roura will es allerdings ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 432 Wörter (2980 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.