Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Unverzichtbares Wissen

Dokumentiert: die Rede von Hans Modrow am Grab von Karl Marx zu dessen 130. Todestag

„Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt aber darauf an, sie zu verändern“, schrieb Karl Marx in den Feuerbach-Thesen. Vor 130 Jahren starb der große Mann aus Trier in London. An seinem Grab hielt der Vorsitzende des Ältestenrates der Linkspartei, Hans Modrow, an diesem Sonntag auf Einladung der Marx Memorial Library die im Folgenden dokumentierte Rede.

Zum 130. Todestag von Karl Marx / Von Hans Modrow

Wir haben uns hier am Grab von Karl Marx anlässlich seines 130. Todestages versammelt, um ihn, den großen Gelehrten und Revolutionär, zu ehren und seiner zu gedenken.

Marx ging bei all seinen Betrachtungen stets von den bestehenden Realitäten aus. Lasst uns daher einen Blick auf die Realitäten unserer Gegenwart werfen, 23 Jahre nach dem Zusammenbruch des so genannten Realsozialismus. Diese Länder sind auf Grund ihrer eigenen Unzulänglichkeiten von ihren Bürgern am Ende mehrheitlich nicht...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.