Robert D. Meyer 21.03.2013 / Berlin / Brandenburg

Rückkehr unter Beobachtung

Flüchtlinge nach Protesttour zurück in Berlin / Demonstration für bessere Asylrechte am Sonnabend

Ankunft der Bustour auf dem Alexanderplatz

Motardstraße in Siemensstadt im Bezirk Spandau. Auf der einen Seite der Straße qualmen die Schlote eines Heizkraftwerkes, hundert Meter weiter befindet sich die Fabrik eines bekannten Leuchtmittelherstellers. Mitten im Gewerbepark, zwischen den Industriehallen versteckt, stehen hinter einem rostigen Zaun Dutzende Wohncontainer. Hier befindet sich die zentrale Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge, die in Berlin eintreffen. Die Einrichtung ist die letzte Station der »Refugee Revolution Bus Tour«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: