Werbung

Vulkangase ebneten Dinosauriern Weg

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Berlin (AFP/nd). Die Vorherrschaft der Dinosaurier während des sogenannten Erdmittelalters hat nach Erkenntnissen von US-Forschern ihren Ursprung in gigantischen Vulkanausbrüchen, die einen Klimawandel auslösten. Das abrupte Aussterben von etwa der Hälfte der Tier- und Pflanzenarten auf der Erde vor rund 200 Millionen Jahren konnte laut der im US-Fachblatt »Science« veröffentlichten Untersuchung mit einer genau datierten Serie von Vulkanausbrüchen in Verbindung gebracht werden. Der durch die gewaltigen Mengen der ausgestoßenen Gase verursachte Klimawandel kam offenbar so plötzlich, dass sich viele Arten nicht anpassen konnten.

Das Massensterben machte wiederum den Weg frei für die Dinosaurier, die den Planeten für die nächsten 135 Millionen Jahre beherrschten, bevor sie ihrerseits ausgelöscht wurden - nach den aktuellen Theorien durch einen Meteoriteneinschlag oder eine erneute Zunahme von vulkanischen Eruptionen oder beides. Die Forscher hatten Basalt aus unterschiedlichen Erdteilen - von Nordamerika bis Nordafrika - untersucht. Die aus dem Basalt gewonnenen Daten ergaben einen engen zeitlichen Zusammenhang mit dem Massensterben der Arten.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!