Werbung

»Planck« liefert neue Himmelskarte

München/Paris (dpa/nd). Das Weltraumteleskop »Planck« hat sein erstes vollständiges Bild des Universums geliefert. Es handelt sich um die detaillierteste Karte vom Echo des Urknalls. Die Himmelskarte der sogenannten Mikrowellen-Hintergrundstrahlung zeige ein »nahezu perfektes Universum«, sagte George Efstathiou von der britischen Universität Cambridge bei der Vorstellung der Karte durch die Europäische Weltraumbehörde (ESA) in Paris.

Und noch eine Erkenntnis brachte »Planck«: Das All ist älter als bisher angenommen. Die Forscher errechneten anhand der neuesten Daten ein Alter von 13,82 Milliarden Jahren (statt 13,7 Milliarden Jahren).

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!