Werbung

UN: Kooperation für sauberes Trinkwasser

Amsterdam (dpa/nd). Die Vereinten Nationen haben Regierungen und Unternehmen zu mehr Zusammenarbeit ermahnt, um sauberes Trinkwasser für alle zu garantieren. »Dies ist ein entscheidender Moment für globale Zusammenarbeit«, sagte der Vorsitzende des Programms UN-Wasser, Michel Jarraud, zum Auftakt der zentralen UN-Konferenz zum 20. Weltwassertag am Freitag in Den Haag. Weltweit haben nach UN-Angaben rund 900 Millionen Menschen kein sauberes Trinkwasser und 2,5 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sanitären Anlagen. Auf der Konferenz beraten Vertreter von Regierungen, Unternehmen und Experten der Vereinten Nationen über Maßnahmen zur Sicherung des Trinkwassers.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!