Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Schmetterlinge mit Fahrradantrieb

Ein neuer Dokumentarfilm zeigt selbstbestimmtes und ökologisches Wirtschaften in Mittelamerika

  • Von Gaston Kirsche
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die Filmemacherin Heike Engel reiste mehrere Monate lang durch Mittelamerika, um alternative, an Selbstbestimmung orientierte Lebensentwürfe aufzuzeichnen.

»Die Kraft der Schmetterlinge« ist eine bebilderte Rundreise, eröffnet den Zugang zu einer Vielzahl von Lösungen und Alternativen jenseits der Konkurrenz, der marktgläubigen Gewinnorientierung. Die aus Rostock kommende Autorin des Filmes, Heike Engel alias Momo, spricht selbst nicht davon, Regisseurin zu sein - vielmehr sei sie für »Idee, Kamera und Schnitt« der Dokumentation verantwortlich. Sie ist mit ihrer Kamera durch Mittelamerika gereist, von Panama bis Guatemala und Mexiko, hat Basisinitiativen gesucht - und viel Spannendes gefunden. Dabei ist sie auf Ideen gestoßen, die auch für die Suche nach Alternativen zum Kapitalismus hier im Norden hilfreich sein können.

Viele Interviews hat die Filmmacherin geführt. Sie fragt nicht ab, sondern lässt ihren Gesprächspartnern Raum.

Alle, die in der »Kraft der Schmetterlinge« vor der Kamera agieren, haben eines gemeinsam: Sie sind nicht bereit, sich mit dem Elend abzufinden. D...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.