Werbung

Wunsch nach mehr Klassenfahrten

Magdeburg (dpa/nd). Schüler und Lehrer in Sachsen-Anhalt sollten nach dem Willen des Landeselternrates künftig häufiger auf Klassenfahrt gehen. »Bislang werden zu wenige Klassenfahrten durchgeführt«, so der Vorsitzende des Rats, Thomas Jaeger. Ein neuer Schulfahrtenerlass, der unter der Federführung der Elternvertretung gemeinsam mit dem Kultusministerium und Lehrern erarbeitet worden sei, sehe die Möglichkeit vor, im Abstand von zwei Jahren auf Klassenfahrt zu gehen. Jaeger betonte deren Bedeutung für den Zusammenhalt unter den Kindern und Jugendlichen.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!