Werbung

Zehn Prozent mehr Heizkosten erwartet

Unkel (dpa/nd). Wegen des ungewöhnlich kühlen Frühjahrs müssen sich Verbraucher auf eine höhere Heizkostenrechnung einstellen. Der Bund der Energieverbraucher rechnet mit einem Plus von voraussichtlich zehn Prozent im Vergleich zu langjährigen Durchschnittswerten. »Ich warne in dem Zusammenhang vor Panikmache, es wird nicht dramatisch mehr«, sagte der Vorsitzende Aribert Peters am Donnerstag. Da der vorangegangene Winter eher mild gewesen sei, falle vielen Menschen der Mehrverbrauch womöglich stärker auf. Deutschland hatte den kältesten März seit Jahrzehnten erlebt.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!