Großaufgebot der Berliner Polizei sichert Räumung von Schwerbehinderter

100 Menschen demonstrieren gegen Zwangsräumung

Berlin (nd). Mit dutzenden Fahrzeugen und ca. 150 Einsatzkräften setzte die Berliner Polizei am Dienstagmorgen eine Zwangsräumung im Stadtteil Reinickendorf durch. Nach einem Aufruf des Bündnisses „Zwangsräumung verhindern“ hatten sich zeitgleich fast 100 Menschen zum Protest eingefunden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: