Obama legt Entwurf für Etat 2014 vor

Washington (dpa/nd). US-Präsident Barack Obama wollte am gestrigen Mittwoch seine Vorschläge für den Staatshaushalt 2014 vorstellen. Medienberichten zufolge will er dabei vor allem auch seine Bereitschaft zu Einschnitten im Sozialbereich unterstreichen, um das anhaltende Patt mit den Republikanern im Finanzstreit zu überwinden. Zugleich beharre er auf höheren Abgaben für Reiche, um stärker in Wachstum und Jobs investieren zu können. Obama kommt es vor allem darauf an, sich im Zuge der Etatverhandlungen mit den Republikanern auf eine Rücknahme der automatischen Einsparungen nach dem Rasenmäherprinzip zu einigen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung