Unterstützung für Kurs der Hamas sinkt

Jerusalem (AFP/nd). Die Unterstützung der palästinensischen Bevölkerung für Raketenangriffe auf Israel und für den Konfrontationskurs der Hamas ist in den vergangenen drei Monaten deutlich gesunken. Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Jerusalem Media and Communications Centre hervorgeht, sind derzeit nur noch 38,4 Prozent der Palästinenser der Ansicht, dass der Beschuss israelischen Territoriums mit Raketen den palästinensischen Interessen diene.

Mit 36,8 Prozent ist der Anteil derjenigen, die Friedensverhandlungen für das beste Mittel zur Schaffung eines unabhängigen Palästinenserstaates halten, allerdings um 3,6 Prozent gesunken.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung