Werbung

Keine Begnadigung Timoschenkos

Kiew (dpa/nd). Nach der überraschenden Begnadigung des früheren ukrainischen Innenministers Juri Luzenko hat Präsident Viktor Janukowitsch eine Amnestie für Oppositionsführerin Julia Timoschenko abgelehnt. »Solange die Gerichtsverfahren gegen Timoschenko nicht abgeschlossen sind, ist eine Begnadigung nicht möglich«, sagte das Staatsoberhaupt. Nach der Freilassung des Timoschenko-Vertrauten Luzenko am vergangenen Sonntag hatten Anwälte und Menschenrechtler erneut um Gnade für die ehemalige Regierungschefin ersucht.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!