Werbung

Spanische Wirtschaft schrumpft weiter

Madrid (dpa/nd). Die spanische Wirtschaft ist laut einer Schätzung der spanischen Notenbank zu Jahresbeginn erneut geschrumpft. Im ersten Quartal sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,5 Prozent zum Vorquartal zurückgegangen, schreibt die Banco de Espana in ihrem am Dienstag veröffentlichten Monatsbericht. Allerdings hat sich die Talfahrt etwas abgeschwächt. Im vierten Quartal des Vorjahres schrumpfte das BIP um 0,8 Prozent. Im Jahresvergleich dürfte der Rückgang im ersten Quartal bei 2,0 Prozent gelegen haben.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!