Spaziergänger findet Leiche ohne Kopf

Potsdam (AFP). Eine Leiche ohne Kopf hat ein Spaziergänger in einem Wald nahe Treuenbrietzen entdeckt. Der bereits am Dienstag gefundene Torso sei stark verwest und skelettiert, erklärte die Polizei am Mittwoch. Rechtsmediziner sollen die sterblichen Überreste untersuchen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Leiche bereits längere Zeit dort lag. Die Suche von Spezialkräften mit Spürhunden nach dem fehlenden Kopf sei bislang ohne Erfolg gewesen, hieß es.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung