Südkoreas Wirtschaft im Wachstum

Seoul (dpa/nd). Südkoreas Wirtschaft hat im ersten Quartal 2013 dank steigender Exporte das größte Wachstumstempo seit zwei Jahren hingelegt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte in den Monaten Januar bis März im Vergleich zum Schlussquartal 2012 um 0,9 Prozent zu, wie die Zentralbank in Seoul am Donnerstag mitteilte. Im Jahresvergleich kletterte das BIP der viertgrößten asiatischen Volkswirtschaft jedoch wie schon im vorigen Quartal um lediglich 1,5 Prozent. In der vergangenen Woche hatte die Regierung in Seoul ein Konjunkturprogramm im Volumen von 17,3 Billionen Won (etwa 11,9 Milliarden Euro) vorgeschlagen, um die Wirtschaft stärker anzukurbeln.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung