Seien wir keine Ideologen

Sätze von Marx

Das Interesse denkt nicht, es rechnet.

Nehmen wir die Welt, wie sie ist, seien wir keine Ideologen.

Ein Zweck, der unheiliger Mittel bedarf, ist kein heiliger Zweck.

Wenn der Mensch von den Umständen gebildet wird, so muss man die Umstände menschlich bilden.

Wen die Furie der Ehrsucht lockt, den vermag die Vernunft nicht mehr zu zügeln.

Zur Wahrheit gehört nicht nur das Resultat, sondern auch der Weg.

Ich bin eine Maschine, dazu verdammt, Bücher zu verschlingen und sie dann in veränderter Form auf den Dunghaufen der Geschichte zu werfen.

Das Produkt der geistigen Arbeit - die Wissenschaft - steht immer tief unter ihrem Wert.

Die einzige Beschäftigung, wodurch ich die nötige quietness of mind (Ausgewogenheit des Gemüts) aufrechterhalten kann, ist Mathematik.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
Mehr aus: