Jede zweite Klinikrechnung falsch

Berlin (dpa/nd). Die gesetzlichen Krankenkassen haben bei der Überprüfung von Krankenhausrechnungen eine Fehlerquote von 50 Prozent aufgedeckt. Der Medizinische Dienst habe im ersten Halbjahr 2012 elf Prozent aller Klinikabrechnungen überprüft, sagte Florian Lanz vom Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), am Sonntag. Jede zweite Rechnung habe sich als fehlerhaft erwiesen. Lanz bestätigte damit einen Bericht des »Spiegel«. Laut Magazin wurden die Kassen im vergangenen Jahr durch die fehlerhaften Abrechnungen mit rund zwei Milliarden Euro belastet. Ein Teil dieser Summe konnte von den Kliniken zurückgeholt werden, sagte Lanz.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung