Beim Alter Summit in Athen formiert sich der Widerstand

Tausende Teilnehmer beim Athener Treffen gegen scharfe Sparpolitik erwartet

  • Von Stephan Lindner
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Ein großer Alternativgipfel von Gewerkschaften, NGOs und neuen sozialen Bewegungen soll am 7. Juni in Athen beginnen. Zum Alter Summit in Athen werden mehrere tausend Teilnehmer erwartet. Ziel des Gipfels ist die Koordination und Stärkung des europäischen Widerstands gegen die Austeritätspolitik des scharfen Sparens. Das Treffen in Athen ist als Prozess angelegt, der auch über den Gipfel hinaus fortgesetzt ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.