Werbung

Mehr als 60 Tote bei Einsturz von Goldmine

Khartum (AFP/nd). Beim Einsturz einer Goldmine in Sudan sind Dutzende Menschen ums Leben gekommen. »Die Zahl der Todesopfer liegt bei mehr als 60«, sagte Harun al-Hassan, Leiter des betroffenen Bezirks Dschebel Amir im Norden der Krisenregion Darfur. Rettungskräfte seien auf der Suche nach weiteren Opfern und Verletzten im Einsatz.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!