SPD treibt Gründung neuer Internationale voran

»Progressive Alliance« soll Ende Mai in Leipzig aus der Taufe gehoben werden / Netzwerk soll Plattform sozialdemokratischer Debatten werden

Berlin (nd). Neben der ebenso traditionsreichen wie umstrittenen „Sozialistischen Internationale“ SI wird es bald ein weiteres sozialdemokratisches Parteiennetzwerk geben. Am 22. Mai soll, das berichtet nun auch der „Focus“, in Leipzig die „Progressive Alliance“ gegründet werden, zu der Versammlung werden Sozialdemokraten aus mindestens 50 Ländern erwartet. Nur gemeinsam könne man „dem von den Neo-Konservativen und Neo-Liberalen dominierten politischen Diskurs etwas entgegensetzen“, hatte Gabriel bereits vor Monaten das Ziel der Aktivitäten umrissen.

Auf den Weg gebracht worden war das Bündnis bereits auf einer Tagung

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 519 Wörter (3836 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.