Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Mit der Tradition in die Zukunft

Die Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz setzt mit »Folklore!« ein Achtungszeichen

  • Von Volkmar Draeger
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Die Folklore hat in Deutschland keinen leichten Stand. Während etwa beim Festival TANZOLYMP alljährlich die Volkstanzensembles aus Russland umjubelt werden, wird man auf einen entsprechenden Beitrag aus unseren Gefilden vergeblich warten. Liegt es am eher bieder behäbigen Zuschnitt deutschen Volkstanzes, an seinem Missbrauch durch die Nazis, an seinem prononcierten Einsatz in sozialistischen Zeiten - man kann über die Gründe nur mutmaßen.

Trachtengruppen gebe es in jedem rheinischen Dorf: Mit diesem Argument löste der Berliner Senat kurz nach der Vereinigung das Staatliche Tanzensemble auf, die beste der drei professionellen Folkloretruppen der DDR. Umso höher ist der Einsatz all jener wertzuschätzen, die wenigstens dem Staatlichen Dorfensemble in Neustrelitz eine Zukunft eröffneten und es zur Deutschen Tanzkompanie umformten. Zwei Jahrzehnte besteht die Gruppe mittlerweile, kollaboriert nun mit der Theater-GmbH aus Neubranden...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.