Werbung

Lesung zum Gedenken

(nd). »Humboldt liest« - unter diesem Titel lädt die Humboldt-Universität am Donnerstag zu einer Veranstaltung des Gedenkens an Autoren ein, deren Bücher von den Nazis verfemt und verbrannt wurden. Im Foyer des Jacob-und Wilhelm-Grimm-Zentrums (Geschwis-ter-Scholl-Straße 1/3) findet von 9 bis 18.30 Uhr ein Lesemarathon statt, an dem sich neben Studierenden und Mitarbeitern der Universität auch prominente Absolventen beteiligen. So wurden Hermann Kant und Falko Hennig eingeladen. Auch der Liedermacher und Lyriker Wolf Biermann soll auftreten.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!