Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Yahoo übernimmt Tumblr

New York (AFP/nd). Der US-Internetkonzern Yahoo hat die Übernahme der aufstrebenden Blogging-Plattform Tumblr angekündigt. Der Kaufpreis von 1,1 Milliarden Dollar (855 Millionen Euro) werde fast vollständig aus Barmitteln beglichen, erklärte Yahoo am Montag. Am Wochenende hatte das »Wall Street Journal« berichtet, der Verwaltungsrat von Yahoo habe grünes Licht für die Übernahme gegeben. Der einstige Internetpionier wolle mit der Blogging-Plattform seinen Zugang zur Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen ausbauen. Die 2007 gegründete Plattform wird von Millionen Menschen genutzt, die auf diesem Weg Texte, Fotos und Videos im Netz teilen. Auf Tumblr finden sich fast 108 Millionen Blogs und über 50 Milliarden Einträge. Das Unternehmen hat 175 Angestellte.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln