Werbung

China und Schweiz besiegeln Abkommen

Zürich (dpa/nd). China und die Schweiz haben sich auf ein umfangreiches Freihandelsabkommen geeinigt. Der unterschriftsreife Vertrag setze Maßstäbe und sei ein »kräftiges Signal«, dass China seine Öffnung fortsetzen und »die Strategie der Freihandelszonen mit beschleunigten Schritten umsetzen« will, erklärte der neue chinesische Ministerpräsidenten Li Keqiang in einem am Donnerstag veröffentlichten Beitrag für die »Neue Zürcher Zeitung«.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!